tieriesche Unterstützer: Alina, Cleo, Ella, Nala

„logobile“ sucht wieder neues „Familienmitglied“

Unsere kleine „Praxis-Familie“ sucht ab Anfang Dezember oder später ein neues „Familien-Mitglied“!
Aufgrund immer längerer Warteliste brauchen wir dringend Unterstützung!

Wir suchen eine sympathische Kollegin / einen sympathischen Kollegen die / der nicht nur arbeitet, weil es sein muss, sondern weil es auch noch Spaß macht und sich in unserem Team genauso wohl fühlt wie wir. Wir sind zurzeit sechs Therapeutinnen. Zusätzlich laufen vier „Co-Therapeutinnen“ durch unsere Räume – unsere vier Hündinnen, die uns den Alltag gelegentlich erleichtern und die Atmosphäre noch verschönern. Bei uns sollte man also keine Angst vor Hunden haben!

Das erwartet dich bei uns:
– eine unbefristete Stelle, Berufsanfänger sind herzlich willkommen!
– zunächst kann auf Wunsch mit ca. 20 Stunden begonnen werden, die aber bis auf eine Vollzeitstelle von 39 Wochenstunden ausbaufähig sind
– flexible Arbeitszeiten mit freier, selbstständiger Zeiteinteilung
– faire Bezahlung, die nicht nach geleisteten Patienten berechnet wird, sondern nach anwesenden Stunden
– bezahlte Fahrten zu Hausbesuchen
– regelmäßige Gehaltserhöhungen
– 30 Tage Urlaub
– bezahlte Fortbildungen und Fortbildungstage
– eine angenehme und familiäre Arbeitsatmosphäre
– regelmäßige „Familien-Sitzungen“ (sowohl beruflich als auch mit viel Spaß verbunden)
– Organisationszeit für Vor- und Nachbereitungen, Berichte, Telefonate (und was sonst noch so anfällt)
– KEINE „Fließbandarbeit“ – nach jedem Patienten eine viertel Stunde Zeit zur freien Verfügung
– großzügige Ausstattung von Diagnostikmaterial, sowie Therapiematerialien und Spielen, die regelmäßig erweitert wird
– ausreichende Einarbeitungszeit
– Arbeit in kooperierenden Kliniken auf neurologischen Stationen, in Parkinson-Zentren, auf der Stroke, auf Intensivstationen sowie Beatmungsheimen
– geplant ist außerdem die Kooperation mit einem Reittherapeuten, sodass wir hoffentlich bald Logopädie gekoppelt mit Reittherapie anbieten können

Wir erwarten:
– Teamfähigkeit und Lust in einem kleinen familiären Team zu arbeiten
– Zuverlässigkeit und Engagement
– Spaß an der Arbeit sowohl mit Kindern als auch in neurologischen Bereichen und Trachealkanülenmanagement

Gerne können wir in einem persönlichen Gespräch bei einer Tasse Kaffee oder Tee alles genauer besprechen.
Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Deine Bewerbung kann gerne persönlich, per Email oder auch per Post an uns erfolgen. Alle Kontaktmöglichkeiten über Miriam Schrödter-Worm findest du hier!