Schlucken

Die meisten Menschen machen es sehr häufig, am Tage und in der Nacht und vor allem völlig unbewusst: Schlucken

Schlucken ist eine sehr komplizierte und sehr schnelle motorische Abfolge, bei der viele verschiedene Muskeln und Nerven zusammenspielen müssen, damit das Schluck-“gut” im Magen und nicht in der Lunge landet.

Warum das Schlucken nicht immer richtig gelingt, hat unterschiedliche Gründe. Jeder hat sich schon einmal “verschluckt”, mehr oder weniger unangenehm. Das ist auch nicht weiter schädlich, den der Schutzreflex „Husten“ bewahrt uns vor weiteren Schäden. Erst wenn die Nahrungsaufnahme auf Dauer schwierig wird, die Gefahr einer durch „Verschlucken“ entstehenden Lungenentzündung besteht und/ oder auch das Schlucken von Speichel nicht mehr gelingt, fällt auf, dass die Lebensqualität stark eingeschränkt ist. Essen und Trinken ist nicht nur einfach Versorgung des Körpers mit Nährstoffe, sondern auch Geselligkeit, Genuss und oft auch Erinnerung. Betroffene, die dann mit dem Schlucken Schwierigkeiten haben ziehen sich oft vom gesellschaftlichen Leben zurück und wollen kaum noch etwas zu sich nehmen.

Die Ursachen für Schluckstörungen, welche mit der Diagnose Dysphagie bezeichnet werden, ist ganz unterschiedlich und berifft alle Altersgruppen vom Säugling bis zum Senior. In den Unterpunkten beschreiben wir die unterschiedlichen Arten der Schluckstörungen bei Erwachsenen und Kindern etwas genauer.

Sollten noch weitere Fragen aufkommen, sind alle Kontaktmöglichkeiten auf unserer Kontakt und Anfahrtsseite zu finden.

Logopädie Castrop-Rauxel, logobile, Schluckstörung bei Säuglingen, Nahrungsaufnahme, Schlucken
Logopädie in Castrop, logobile, Schluckstörung bei Säuglingen, Nahrungsaufnahme, Schlucken
Logopädie in Castrop, logobile, Schluckstörung, Nahrungsaufnahme, Schlucken