logopädische Behandlung

Viele fragen sich: “Was macht eine Logopädin eigentlich?”,  “Wozu ist das gut?” und “Wie bekomme ich eine logopädische Behandlung?”

Wir Therapeuten der Logopädie repräsentieren den Gesundheitsfachberuf, der für die Beratung und sowie Vorbeugung, Diagnostik und Therapie von Kommunikations-, sowie Schluckstörungen im ambulanten und stationären Bereich zuständig ist. Daher sind Logopäden auch in den Bereichen Prävention, Früherkennung, Frühförderung und Rehabilitation zu finden. Es werden durch Logopäden bereits werdende Mütter beraten und Patienten vom Säugling bis ins hohe Alter therapiert. Die Tätigkeit in der Praxis erfolgt auf ärztliche Verordnung für Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schlucktherapie und ist gesetzlich in der Heilmittelrichtlinie (HMR) geregelt. Die Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen, Ärzten und Einrichtungen (z. B. KiTa’s oder Frühförderstellen) ist für den Erfolg einer logopädischen Behandlung ausschlaggebend.

Patienten mit Sprach-, Sprech-, Stimm- oder Schluckstörungen suchen oft zunächst ihren Hausarzt auf, um eine Verordnung zu erhalten. Je nach Erkrankung ist es ratsam, z.B. nach einem Krankenhaus- oder Rehabilitationsaufenthalt, Fachärzte, wie Neurologen, HNO-Ärzte, Phoniater oder Psychiater aufzusuchen. Es ist fast immer die Kommunikationsfähigkeit beeinträchtig, was die Patienten und ihr Umfeld oft sehr belastet.

Eine Therapie wird von uns durch die zu Beginn aufgestellte Anamnese und die dann durchgeführte Diagnostik individuell für den Patienten erstellt. Dabei werden Persönlichkeit, Ziele und auch das Umfeld mit einbezogen. Auch nach der logopädischen Behandlung sind wir weiterhin Ansprechpartner.

Zusammenfassend kann man sagen, dass Logopädie Menschen jeglichen Alters bei Kommunikations- und Schluckstörungen hilft, sie muss jedoch verordnet werden. Als Prävention nimmt sie eine wichtige Rolle ein und als Rehabilitation ist sie unentbehrlich.

 

Um einen tieferen Einblick über unsere logopädischen Therapiemöglichkeiten zu erhalten, gibt es die Möglichkeit mit dem sogenannten “Burger”-Menü oben links in der Ecke die einzelnen Unterpunkte auszuwählen oder einen der folgenden Links anzuklicken: