Fortbildung

Für Miriam Schrödter wird es wieder spannend: Sie ist auf Fortbildung!Damit wir weiterhin auf dem akutellen Stand für unser Patienten und deren Angehörige sind, startet heute Miriams zweite Fortbildungswoche. Thema: Die Dysfunktionen des Cervico-Cranio-Oro-Facialen Systems und ihre Therapie. Es eine Fortbildung in Anlehnung an die orofaziale Regulationstherapie (ORT) und Neuromotorische Entwicklungstherapie (NET) aus dem Brondo-Konzept weiterlesen…

Kreativitätsförderung

Morgen, Freitag 17.03.2017, machen wir einen Betriebsausflug zur Kreativitätsförderung! Und wo könnte man das besser als auf der Creativa Messe in Dortmung. Daher bleibt unsere Praxis morgen geschlossen.Wir erhoffen uns neue Ideen, um unserer Therapieinhalte weiterhin spannend und zielführend gestalten zu können. Aber sicher finden wir auch die ein oder andere Deko-Idee, damit unsere Praxis weiterlesen…

6. März 2017: Europäischer Tag der Logopädie

Europäischer Tag der Logopädie heute am 6. März 2017 zum Thema „Schlucken – lebenswichtig und nicht immer selbstverständlich“Am heutigen Europäischen Tag der Logopädie 2017 möchten wir dies Jahr besonders über das Schlucken und Schluckstörungen informieren.Für viele Menschen ist Schlucken ein oft vermeintlich selbstverständlicher und unbewusster Vorgang. Jedoch ist es ein komplexer  Vorgang, an dem 26 weiterlesen…

H.O.T.

Während die ersten sich heute morgen zum Rosenmontagsumzug fertig gemacht haben, hatten wir in unserer Sozialküche eine Doppeleinheit unter dem Motto handlungsorientierte Therapie (H.O.T.) mit zwei Brüdern (unterschiedliche Störungsbilder). Bei dieser Art der Therapie geht es darum, dass eine Handlung (heute: Donuts backen) mit gelenkter Sprache begleitet wird. Es geht darum, eine Situation zu schaffen, weiterlesen…

zusätzliche Leistung: K-Taping

Wir können jetzt auch K-Taping innerhalb der logopädischen Therapie anbieten!Seit 20.11.2016 darf sich Sandra Broekmann nach dem 2-tägigen Seminar Kinesiologie-Taping Therapeutin-Logopädie nennen.Es waren spannende 2 Tage mit tollen Ideen und Ergebnissen nach der Selbsttestung. Besonders im Bereich der Stimm- und Schluckstörungen wird K-Taping große Unterstützung bieten können.Nun können wir euch innerhalb der Logopädie mit K-Taping weiterlesen…

erster Schritt ist erledigt

Miriam ist zurück von dem 3-tägigen FEES-Seminar in Seesen.Die FEES ist eine fiberendoskopische Schluckuntersuchung.Also eine Untersuchung, mit einem flexiblen Schlauch, welcher durch die Nase bis zum Rachen geführt wird und dabei wird gefilmt. Die Untersuchung dient dazu, unter “live”-Sicht einen Schluckakt zu begleiten. Im Anschluß wird zusammen mit den anderen durchgeführten Diagnostiken die Therapiemethode festgelegt weiterlesen…

unsere tierischen Unterstützerinnen

Auch die Seite von unseren tierischen Unterstützerinnen ist jetzt endlich fertig!Wer also Lust hat mehr über unser beiden Hunde-Mädels zu erfahren kann schon mal hier klickenAber Alina und Ella sind nicht nur für unsere Patienten da! Nein, denn tatsächlich helfen die beiden uns außerhalb der Therapie mehr als man glauben mag. Gerade im Beruf der weiterlesen…

Neue Seiten sind eingeführt

Auch hier auf der Homepage geht es weiter!So langsam füllen sich die Punkte im “Burger”-Menü.Damit ihr euch vorher schon am informieren könnte, was Logopädie überhaupt alles macht und was z.B. der Unterschied zwischen Sprach- und Sprechstörungen ist, werden wir unter dem Menü-Punkt “Behandlungen” immer mehr Beschreibungen (allgemein, aber auch in den Unterpunkten spezieller) hinzufügen.Sollten Fragen weiterlesen…